Aktuelles


Resilienz Workshop bei der Ingolstädter Stadtverwaltung

Work-Life-Balance: Impulse zu mentaler Balance, persönlicher Energie sowie verantwortungsvoller und achtsamer Selbststeuerung

Balance finden zwischen den Anforderungen der Arbeitsstelle, des privaten Lebens und den eigenen Wünschen steht im Mittelpunkt resilienter Lebensführung. Beim Auftaktworkshop zur "Work-Life-Balance" für Angestellte der Ingolstädter Stadverwaltung, konnten die Teilnehmer sich aktiv mit ihren vielfältigen Lebensaspekten auseinandersetzen. Neben der persönlichen Energiebilanz rundete Achtsamkeitspraxis als Basis für Innehalten, Reflexion und Veränderung den Seminarinput ab. In der Follow-up Veranstaltung im Herbst wird es um persönliche Stressmuster, sowie das Erkunden von individuellen Handlungsspielräumen gehen. Souveräne und selbstbestimmte Lebensführung sind das Ziel.

"Vielen Dank Frau Jost für die guten Impulse, die Sie uns heute im Seminar gegeben haben. Es ist ein Anfang gemacht."

(Führungskraft, Stadtverwaltung Ingolstadt)

Mein Workshop:

Mentale Balance leben:
Selbstführung und Achtsamkeit im beruflichen Alltag

findet auf dem cekib Forum am 12. Oktober 2016 im Klinikum Nürnberg statt.

Sie setzen sich aktiv mit Aspekten Ihres persönlichen Energiehaushaltes auseinander, erkunden Handlungsspielräume für mehr Souveränität im beruflichen Alltag und entwickeln daraus konkrete individuelle Maßnahmen für Ihre innere Balance. Die Basiskompetenz Achtsamkeit wird durch praktische Alltagsübungen vermittelt. 

Weitere Informationen zum Tagungsprogramm und zur Anmeldung erhalten Sie 
>> hier <<


Feedback einer Klientin

Ich kann Frau Jost als Coach wärmstens empfehlen. Man spürt, dass sie die Arbeit als Coach liebt und ihr das Wohl ihrer Coachees am Herzen liegt. …

… Frau Jost hört aufmerksam zu und bietet jederzeit sehr kompetente Tipps und Lösungsansätze. Das bei ihr absolvierte Karriere Coaching hat mir geholfen, aus vielen beruflichen Möglichkeiten die für mich stimmigen nächsten Schritte und Ziele zu definieren und konsequent zu verfolgen.

Frieda K., Erlangen

Teilnehmerstimmen zum Workshop „Impulse zur achtsamen Selbstführung im Beruf“ beim Alumni-Netzwerk EVHN am 20. Februar 2016

Ich hatte nicht erwartet, mich so lange und intensiv mit mir selbst zu beschäftigen. Vielen Dank.

Reinhard R., Nürnberg

Vielen Dank für Ihre umfangreichen Unterlagen und den intensiven Workshop, der für mich immer noch gut nachwirkt! Aus meiner Perspektive als freiberufliche und interne Beraterin fand ich es sehr passend, das Thema so klar zu rahmen: Resilienzstärkung der einzelnen Person ersetzt nicht, den Blick auch auf die strukturellen Bedingungen und Prozesse innerhalb einer Organisation zu lenken und diese entsprechend auszurichten.

B.F., Beraterin und Supervisorin, Nürnberg


Erfolgreiches Angebot des Alumni-Netzwerks

Ich war sehr beeindruckt nach so vielen Jahren wieder einmal an einem so wertvollen Seminar meiner 'alten' Hochschule (damals noch FH in der Burgschmietstraße) teilnehmen zu können…

… so das Fazit einer Workshop-Teilnehmerin: Das Alumni-Netzwerk der Evangelischen Hochschule Nürnberg hatte Ende Februar seine Mitglieder und Ehemalige der Hochschule zu zwei Workshops zum Thema Resilienz eingeladen. Rund 25 Alumni nahmen das für sie kostenlose Angebot des Vereins wahr. In den Workshops lernten die Teilnehmer unter anderem ihre individuellen Stressfaktoren kennen, das eigene Potential durch gutes Selbstmanagement zu nutzen und den Umgang mit persönlichen Ressourcen auf den Prüfstand zu stellen. Referentinnen waren Sabine Jost (EVHN Career Service) und Dr. Angelika Limmer. "Danke für diese tolle, konkrete, hilfreiche Alumni-Arbeit!", urteilte ein anderer Teilnehmer.

„Kraft tanken“: Impulsgeber Psychologie Heute compact

Der Kerngedanke von Resilienz dreht sich um „gelingenderen“ Alltag: Wie gelingt es mir, ausreichend Energie für meine Tätigkeiten zu haben und mich entsprechend zu regenerieren? Wie finde ich Ruhe und innere Gelassenheit? Was sind meine Ressourcen und Potenziale, aus denen ich schöpfen kann?

Diese Kernthemen Regeneration, Ressourcen und Potenziale sowie Ruhe finden und Achtsamkeit bilden die Eckpfeiler meiner Coachings und Trainings. In dem Sonderheft Psychologie Compact „Kraft tanken“ (Nr. 43/2015) finden Sie lesenswerte und differenzierte Impulse zu genau diesen Aspekten. Verblüffende, neue Erkenntnisse? Nein, nicht wirklich. Es dreht sich immer wieder darum, sein Leben eigenverantwortlich zu gestalten. Alte Weisheiten und scheinbare Banalitäten des Alltags, wie „weniger ist mehr“, Freundschaften pflegen, Kultivierung von Körpergefühl und Sinnlichkeit, Genuss von Kunst und Kultur und nicht zu Letzt, die Auseinandersetzung mit sich selbst, sind wirksame Strategien, dem zunehmenden MEHR die Stirn zu bieten. Im Grunde genommen, ganz einfach. Und doch so schwer!


© Sabine Jost 2018 | Disclaimer/Impressum